Oliver Gierke Archive About Tags

Eberhard Wolff - Spring Portfolio

03 March 2008

Nach eine kurzen organisatorischen Einführung begann Eberhard mit einem Ãœberblick über OSGi, das dynamische Komponentenmodell für Java. Danach stellte er Spring OSGi im Detail vor, das einem die Arbeit mit OSGi etwas erleichtert und die Anwendung völlig unabhängig von OSGi APIs zu prgrammieren. Das Deklarieren von Services, die für andere Bundles sichtbar sein sollen geschieht hierbei wie gewohnt mit einem Spring Namespace.

Als nächstes stellte Eberhard Spring Integration vor, das hilfreiche Unterstützung für EAI Projekte bietet. Er ging auf Kernabstraktionen ein und stellte verschiedene Konfigurationsmechanismen (Plain Java, XML mit Beans, XML mit Namespaces, Annotationen) vor. Interessant dabei war für mich insbesondere, dass Spring Subprojekte alle auf dem gleichen grundsätzlichen Programmiermodell aufsetzen: grundsätzliche Abstraktionen über Interfaces, diverse Basisimplemenierungen für einfache Fälle und die Konfigurationsmöglichkeiten, die ich oben bereits erwähnt hatte.

Als letztes bekamen wir erste Eindrücke in SpringSource Tools. Die Spring Application Managements Suite erlaubt das monitoring von Springanwendungen und liefert Informationen zum ApplicationContext, TransactionManagers usw. Die Spring ToolSuite selbst ist eine auf Eclipse basierende IDE, die zum einen aus der SpringIDE bekannte Unterstützung für Springanwendungen bietet. Darüber hinaus besteht eine verstärkte Integration von Mylyn (das jedoch auch in der reinen Eclipse IDE integriert ist). Die Suite wird darüber hinaus mit Tutorials und weiteren Hilfen und Demos angereichert.

blog comments powered by Disqus
Fork me on GitHub